Klinik für Innere Medizin III
(Gastroenterologie und Endoskopie)

Kontakt

Chefarzt
Dr. med. Martin Krakor

Sekretariat

Cordula Than, Marika Schröder, Ivonne Wähler

04401 / 105-142

04401 / 105-139

Terminsprechzeiten

Termine sind nur nach telefonischer Absprache möglich.

In der Medizinischen Klinik III werden alle Erkrankungen der Verdauungsorgane, wie die des Magens, des Darms, der Bauchspeicheldrüse und der Leber untersucht.

Stoffwechselerkrankungen, insbesondere Diabetes mellitus, chronische und akute Infektionen der Leber werden diagnostiziert und behandelt.

Dazu stehen alle modernen Untersuchungsgeräte für Ultraschall und Spiegelung der Hohlorgane (hochauflösende Videoendoskopie der neuesten Generation) zur Verfügung. Chefarzt und leitender Oberarzt der Abteilung sind erfahrene Gastroenterologen, so dass das gesamte Behandlungsspektrum durchgängig angeboten werden kann:

  • Ultraschalluntersuchungen der Organe des Bauchraums und des Hinterbauchhöhlenraums (Retroperitoneum)
  • kontrastmittelverstärkter Ultraschall, insbesondere der Leber („CEUS“)
  • ultraschallgestützte Organpunktionen
  • Ultraschalluntersuchung der Hauptschlagader, der Nierengefäße und Darmarterien mit modernsten Farbdopplergeräten
  • Ultraschall gesteuerte Punktion der Verdauungsorgane und der Bauchhöhle
  • Endoskopische Untersuchung von Speiseröhre, Magen, Dünn- und Dickdarm, der Gallenwege und der Luftwege (Bronchien)
  • Abtragung von Polypen aus dem Magendarmtrakt einschließlich Mukosektomie
  • Freilegung der Gallenwege (Papillotomie) und Einlegen von Drainagen (Stents) in die Gallenwege bei Gallensteinleiden
  • Behandlung von Blutungen aus Geschwüren Krampfadern der Speiseröhre und des Magens, aus Angiodysplasien
  • die komplette diagnostische internistische Endoskopie (Spiegelung) des oberen und unteren Magen-Darm-Traktes sowie (zusammen mit der Med. Klinik I) die Spiegelung der Lunge/Bronchien
  • die Ultraschalluntersuchung „von innen“ im Rahmen einer Spiegelung, „Endosonographie“, insbesondere zur Untersuchung der Gallenwege und der Bauchspeicheldrüse
  • eine endosonographisch gestützte Probeentnahme (Punktion) oder therapeutische Drainage
  • die therapeutische Endoskopie von Magen, Darm und Gallenwegen und Bauchspeicheldrüse (ERCP) z.B. mit
    • Abtragung von Polypen im Magen Darm Trakt
    • Stillung von Blutungen im Magen Darm Trakt mit allen modernen Techniken
    • Entfernung von Gallengangssteinen
    • Einlage von Prothesen („Stents“) in Magen, Darm, Gallen- und Pankreasgang
    • Anlage von Ernährungssonden („PEG“) durch die Bauchdecke

Soweit durchführbar, können alle Leistungen auch im ambulanten Bereich angeboten werden. Die gastroenterologische Vorsorgekoloskopie und die ambulante Gastroskopie sind genauso wie eine gastroenterologische Mitbetreuung über unsere kassenärztliche Zulassung in Absprache und Zusammenarbeit mit dem betreuenden Hausarzt möglich.

Alle Untersucher verfügen über weitreichende Erfahrung in der Schmerz- und Intensivtherapie, so dass jede Untersuchung völlig schmerzfrei und auf Wunsch in einem Schlafzustand durchgeführt werden.

Mitgliedschaften in Berufsverbänden der Gastroenterologie und Endoskopie

DGVS
Deutsche Gesellschaft für Innere medizin

Weiterbildungsermächtigungen der Klinik für Innere Medizin

Ermächtigt Facharztkompetenz Umfang
Dr. Austein, Jörn Glock, Dr. Krakor Innere Medizin und Allgemeinmedizin – stationäre internistische Patientenversorgung 36 Monate
Jörn Glock Innere Medizin 18 Monate
Dr. Austein, Dr. Mardi, Larissa Kieschke Innere Medizin und Hämatologie und Onkologie 30 Monate