Darmzentrum Wesermarsch

Darmzentrum Wesermarsch

Kontakt

Chefarzt
Dr. med. Jan Henrik Herrfurth

Sekretariat

04401 / 105-154

04401 / 105-178

darmzentrum-wesermarsch@krankenhaus-brake.de

Sprechzeiten Darmzentrum

donnerstags 09:00 bis 10:00 Uhr
oder nach Vereinbarung

Sie haben Fragen, wünschen einen Beratungstermin oder müssen operiert werden?
Sprechen Sie uns an. Sie erhalten einen Termin innerhalb von 24 Stunden und einen Temin zur Operation innerhalb von 3 Tagen.

Patientenorientiert, modern und erfolgreich

Das Darmzentrum Wesermarsch ist ein Zusammenschluss anerkannter Fachärzte des St. Bernhard-Hospital Brake (Viszeralchirurgie, Gastroenterologie und internistische Onkologie), spezialisierter niedergelassener Gastroenterologen und weiterer interner und externer Kooperationspartner zur patientenorientierten, modernen und erfolgreichen Therapie von Tumoren des Gastrointestinaltraktes, insbesondere kolorektaler Karzinome (Darmkrebs).

Eine Intensivierung der Vorsorgemaßnahmen und die engmaschige Nachsorge der Patienten stehen ebenso im Mittelpunkt der Arbeit.

In unserer interdisziplinären Tumorkonferenz (jeden Dienstag von 11:30 bis 12:30 Uhr) legen Viszeralchirurgen, Gastroenterologen, internistische Onkologen, Pathologen, Radiologen und Strahlentherapeuten für jeden Patienten den für ihn individuell besten Untersuchungs-, Behandlungs- und Nachsorgeweg analog zu den aktuellen Leitlinien fest. Die einweisenden niedergelassenen Kollegen sind von Beginn an fest mit eingebunden. Auch niedergelassene Hausärzte und Fachärzte können an den Tumorkonferenzen teilnehmen. Diese Kooperation bringt den Patienten viele Vorteile: So werden Doppeluntersuchungen vermieden, Diagnosen eindeutig gestellt und Wartezeiten in Abteilungen auf ein Minimum begrenzt. Ebenso sind Verlegungen beim stationären Aufenthalt nicht mehr nötig und die Behandlung erfolgt zügiger.

Das Darmzentrum des St. Bernhard-Hospitals leistet gezielte Hilfestellungen. Dazu gehört eine Psycho-Onkologie zur Bewältigung seelischer Probleme, eine Mitarbeiterin des Sozialdienstes für alle sozialrechtlichen Belange sowie die seelsorgerische Unterstützung durch die Seelsorge unseres Hauses. Eine Selbsthilfegruppe für Betroffene am St. Bernhard-Hospital ist bereits in der Vorbereitung.

Die Zertifizierung

Das Darmzentrum bereitet sich in den nächsten Monaten auf die notwendige Zertifizierung vor. Diese ist für 2017 vorgesehen.

Unser Erfolgsrezept

  • sehr persönliche Betreuung jedes Patienten durch ein sehr erfahrenes und hoch spezialisiertes Team
  • alle großen Operationen werden bei uns nur von sehr erfahrenen Operateuren (Chefarzt und / oder Oberarzt) durchgeführt, damit erhält jeder Patient quasi eine Chefarztbehandlung
  • alle Tumorpatienten und damit auch die Patienten des Darmzentrums werden in unserer interdisziplinären Tumorkonferenz (Expertenrunde) vorgestellt und besprochen, dabei erhält jeder Patient auf der Basis der aktuellen internationalen Erkenntnisse einen ganz persönlichen individuellen Behandlungsplan
  • strenge Einhaltung der festgelegten und ständig den neuesten Erkenntnissen angepassten Standards für die Operationsvorbereitung, die Operationsdurchführung und die Betreuung nach der Operation
  • intensive Qualifizierungsmaßnahmen für alle Ärzte und das Pflegepersonal zur schnellen und sicheren Verbreitung und Umsetzung neuer Erkenntnisse

Ernennungsurkunde

Ernennungsurkunde Dr. Herrfurth zum Fachexperten Viszeralonkologischer Zentren

Organigramm

Organigramm Darmzentrum