Praxis für Hämatologie und Internistische Onkologie im MVZ im St. Bernhard-Hospital

Kontakt

Praxis für Hämatologie und Internistische Onkologie im MVZ im St. Bernhard-Hospital
Claußenstraße 3
26919 Brake

Sekretariat
Cordula Than, Marika Schröder, Ivonne Wähler

04401 / 105-142

04401 / 105-139

Termine

Nach telefonischer Vereinbarung.

Die Ärzte

Dr. med.
Thorsten Austein

Dr. med. Thorsten Austein

Dr. med.
Daniel Mardi

Dr. med. Daniel Mardi

Frau
Larissa Kieschke

Larissa kieschke

Frau
Irene Weber

Irene Weber

Spektrum der Internistischen Praixs

In unserer Praxis für Hämatologie und Internistische Onkologie des Medizinischen Versorgungszentrums St. Bernhard-Hospital Brake werden die Tumorerkrankungen aller Inneren Organe, der Weichteile und des Blutbildungssystems behandelt. Darüber hinaus werden chronische Leberentzündung (Hepatitis C) und HIV-Infektionen behandelt.

Die Behandlung wird patientenfreundlich mit großer Kompetenz, Erfahrung und Menschlichkeit vorgenommen. Uns stehen 16 Betten in ruhiger Atmosphäre zur ambulanten Therapie krebskranker Patienten zur Verfügung.

Durch die gleichzeitige Tätigkeit als Chef- bzw. Oberärztin/Oberarzt der Medizinischen Klinik II – Abteilung für Onkologie und Hämatologie am St. Bernhard-Hospital zu Brake (Dr. med. Thorsten Austein, Chefarzt; Larissa Kieschke, Oberärztin und Dr. med. Daniel Mardi, leitender Oberarzt) ist auch bei stationärer Behandlung für eine vertraute und gute Behandlung gesorgt.

Eine weiterführende Vorstellung zur Beratung und Diagnostik empfehlen wir bei Verdacht auf eine Krebserkrankung, Verdacht auf Metastasen oder Erhöhung von Tumormarkern sowie unklaren Blutbildveränderungen und Lymphknotenvergrößerungen. Die Diagnostik und Beratung führen wir in enger Kooperation mit Radiologen, Chirurgen, Gynäkologen, Gastroenterologen und Strahlentherapeuten durch. Insbesondere wird auf eine enge Zusammenarbeit mit Ihrem Hausarzt geachtet.

Im Einzelnen stehen folgende Maßnahmen zur Verfügung:

  • Internistische Routinediagnostik wie Labor und Sonographie
  • Spezielle Diagnostik wie Blutbilduntersuchungen inklusive eine mikroskopischen Knochenmarks- und anderer Gewebebeurteilung
  • Zyto- und molekulargenetische Untersuchungen in Zusammenarbeit mit der Medizinischen Hochschule Hannover
  • Immunphänotypisierung (FACS-Analyse) in Zusammenarbeit mit der Universität Giessen – Marburg
  • Gerinnungsdiagnostik
  • Knochenmarkspunktionen
  • Diagnostische- und Entlastungpunktionen von Ascites- und Pleuraergüssen
  • Ultraschall-gesteuerte Feinnadelbiopsien inklusive Lymphknoten / Leberbiopsien / Tumorgewebe
  • Histologische Untersuchungen in Zusammenarbeit mit dem Pathologischen Institut Bremerhaven sowie dem Institut für Hämatopathologie Universität Kiel
  • Beratung und Erstellung von Therapiekonzepten
  • Hormontherapie, Immuntherapie
  • Infusionstherapie zur Knochenstabilisierung, Eisengabe und Substitution von bestimmten Enzymen z.B. α-Galactosidase A
  • Kurative und palliative Chemotherapie als Infusion, Tablette oder Gabe unter die Haut, einschließlich Langzeitchemotherapie über Pumpensysteme
  • Antikörpertherapie
  • Bluttransfusionen, Blutplättchengabe und Ersatz von Immunglobulinen
  • Schmerztherapie
  • Palliative und supportive Therapie
  • Ernährungstherapie
  • Krebsvor- und nachsorge, einschließlich vorsorglicher ambulanter Darmspiegelung