palliativ3.jpg

Zweibettzimmer

Palliativstation

Kontakt

Dr. med. Anemone Finck
Leitende Ärztin Palliativstation
Fachärztin für intern. Onkologie und Hämatologie
Zusatzbezeichnung Palliativmedizin

04401 / 105-142
04401 / 105-139

Stationsleitung

Christine Wilhelm
Stationsleitung Palliativstation
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Fachkraft für PalliativCare

04401 / 105-101
04401 / 105-102

Ihr Weg zu uns

  • Einweisung über den Hausarzt oder betreuenden Facharzt nach telefonischer Rücksprache
  • Übernahme aus anderen Krankenhäusern nach telefonischer Rücksprache

Liebe Patientinnen, liebe Patienten, liebe Angehörige, liebe Kolleginnen und Kollegen,

auf unserer Palliativstation werden Menschen mit fortgeschrittenen, nicht heilbaren, die Lebenserwartung begrenzenden Erkrankungen behandelt.

In dieser Phase am Ende des Lebens entstehen spezielle medizinische, spirituelle und psychosoziale Probleme und Anforderungen, welche besonderer Aufmerksamkeit bedürfen. Aus dieser Erkenntnis hat sich die Palliativmedizin etabliert.
Palliativmedizin bedeutet eine umfassende Betreuung von Schwerkranken und deren Angehörigen zur Verbesserung der Lebens-qualität aller Betroffenen. Ziel der Behandlung ist, den Kranken ein möglichst beschwerde-armes und selbstbestimmtes Leben am Lebensende zu ermöglichen durch Linderung körperlicher Beschwerden wie Schmerzen oder Atemnot, Unterstützung bei psychosozialen und spirituellen Problemen und praktischen organisatorischen Fragen.

Wir möchten dieses Konzept auf unserer Palliativstation umsetzen. Hierbei arbeitet ein speziell ausgebildetes, multiprofessionelles Team aus Pflegenden, Ärzten, Physio-therapeuten, Psychoonkologen, Seelsorge und Case Management eng zusammen. Unsere Station mit fünf Palliativbetten ermöglicht die Behandlung in wohnlicher Umgebung.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Palliativteam


Unsere Leistung für Sie

„Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben.“
- Cicely Saunders

Palliativ-Behandlung und Fürsorge:

  • Linderung von belastenden Symptomen wie Schmerzen, Luftnot etc. durch symptomatische Therapie
  • Kompetente pflegerische und physiotherapeutische Betreuung
  • Beachtung der seelischen, sozialen und spirituellen Bedürfnisse durch psychologische und seelsorgerische Begleitung
  • Unterstützung und Organisation der nachstationären Betreuung

Ziel unseres Palliativ-Konzeptes:

  • Wirkungsvolle medizinische Behandlung zur Verbesserung der Lebensqualität
  • Körperliche und seelische Stabilisierung der Situation und wenn möglich Entlassung ins häusliche Umfeld

Bitte wenden Sie sich bei Fragen und Anmerkungen an unsere Mitarbeiter. Es ist unser Anliegen, unsere Behandlung im Sinne der Patienten und deren Angehörigen durchzuführen.


Bilder der Palliativstation

Esstisch
Küche
Einbettzimmer
Zweibettzimmer
Bad
Sitzecke