Aus- und Weiterbildung Innere Medizin: Leistungsprofil

Leistungsprofil der Medizinischen Kliniken

Die Medizinische Kliniken verfügen über ca. 65 – 70 Betten, und eine interdisziplinäre Intensivstation mit 10 Einheiten, maximal 5 Beatmungsplätzen und 5 intermediate care Plätzen. Sie versorgen im Jahr ca. 4000 stationäre Patienten bei einer durchschnittlichen Liegedauer von 6,5 Tagen. Neben dem breiten Spektrum der internistischen Grundversorgung bietet die Abteilung der Medizinischen Klinik I Schwerpunkte im Bereich der stationären und ambulanten Herzschrittmachertherapie, der internistischen Intensivmedizin und der hausinternen nephrologischen Praxis einschließlich ambulanter und stationärer Dialyseeinheiten. Die internistische Abteilung stellt in Zusammenarbeit mit dem Notarztverein Wesermarsch tagsüber an Werktagen den Notarzt an der Rettungswache Brake. In der Medizinischen Klinik II werden sowohl solide Tumorerkrankungen als auch hämatologisch erkrankte Patienten behandelt. Die Medizinische Klinik III vertritt neben der allgemein-internistischen Patientenversorgung als Schwerpunkt die Gastroenterologie/Hepatologie mit einem breiten Spektrum an sonographischen sowie endoskopischen Diagnose- und Therapieverfahren.